Gedicht zum Verlorenen Zwilling/ Lichtzwilling

Der Andere/ Die Andere

Der Andere/ Die Andere.

Weich, warm, wohlig, innig,

Festhalten.

Am liebsten nie wieder loslassen.

Genießen.

Nie wieder getrennt sein.

Immer vereint.

Leben.

Endlich ganz.

Endlich zu Hause.

(Verfasser/in unbekannt; Quelle Internet. Im Originalgedicht heißt es „Der Andere“)